Seite wählen 
 

Mainfranken-Racing-Teams - Rollout des neuen Boliden „MF 14“

Pabst als Unterstützer beim Rollout 2022 des Mainfranken-Racing-Teams

10.06.2022

Am 10.06.2022 wurde beim Rollout des neuen Boliden „MF 14“ der neueste Rennwagen des MFR-Teams vorgestellt.

Mit dem neuen Boliden hat das Team wieder maßgebliche „Verfeinerungsarbeit“ geleistet, sodass wie üblich Jahr für Jahr „noch eins drauf gesetzt wurde“.

Das MFR-Team wird nach einer erfolgreichen Teilnahme an den Formula Student Events der der Saison 2020/21in Most, Tschechien (Platz4/16), Barcelona, Spanien (Platz5/20) und in Hockenheim, Deutschland (Platz10/40) in der laufenden Saison an den Events am Hungaroring in Ungarn, am Hockenheimring in Deutschland und am Moto Staza ST Raus Novi Marof in Kroation teilnehmen.

Seit inzwischen 16 Jahren konzipiert, entwickelt und baut das Mainfranken-Racing-Team jedes Jahr einen fortentwickelten Rennwagen zur Teilnahme an den international ausgetragenen „Formula Student“-Rennwettbewerben.

Und auch im MF14 finden sich wieder Komponenten von Pabst, welche die Auszubildenden in Projektarbeit für das Mainfranken Racing Team anfertigen.

Diese wiederkehrende Projektarbeit ist jedes Mal eine spannende und willkommene Aufgabenstellung für die Pabst-Azubis und entsprechend stolz sind die Auszubildenden dann auch, wenn der neueste Rennwagen beim Rollout präsentiert wird – wo sich doch wichtige Bauteile für ein echtes Rennfahrzeug beisteuern.

Über viele Jahre schon unterstützt die Pabst Komponentenfertigung GmbH die Studenten der FHWS wird sich auch bei künftigen Projekten bestmöglich einbringen.